Star Wars Episode 4 – Der Todesstern

Episode 4 der Todestern

In der Wüste: „Da ist die Kapsel, Corporal“, sagt der Offizier. „Gut gemacht, aber wo sind die Droiden? Hier sind keine“, sagt der Sturmtruppler. ,,Und jetzt in die Stad!“, sagt der Offizier.
Bei Luke Skywalker zu Hause: Onkel Owen ruft: ,,Luke, die Verkäufer sind da. Komm hoch!“ Luke ruft: ,, Ja, Onkel Owen.“ Die Tante ruft: ,,Luke, sag deinem Onkel, dass er neue Droiden kaufen soll!“ Luke ruft: ,,Ja.“ Luke sagt: ,,Onkel, du sollst neue Droiden kaufen!“ Owen ruft: ,,Den Goldenen und den Roten.“ BUMM! Plötzlich explodiert der rote Droide.
„Was für einen Schrott wollt ihr uns anbieten?“, fragt Onkel Owen. 3PO sagt: ,,Der Blaue ist sehr gut. Ich habe schon mit ihm gearbeitet.“ Luke ruft: ,,Onkel Owen, den Blauen.“ Onkel Owen ruft: ,, Wir nehmen den Blauen.“ 3PO sagt: „Er wird richtig hilfreich sein.“ Luke antwortet: „Das hoffe ich.“ Onkel Owen ruft: „Luke, Mittagessen!“ Luke ruft zurück: „Ja, ich komme gleich!“ Luke Skywalker arbeitet gerade in seiner Werkstatt an dem blauen Roboter, den sie gerade gekauft haben. Er sagt zu ihm: „Ich repariere dich erstmal.“
Jetzt findet Luke ein Hologramm. Er hört es sich an. Prinzessin Lea erscheint. Sie flüstert: „Obi Wan Kenobi, ihr seid meine letzte Hoffnung.“ Luke staunt und fragt: „Wer ist diese Frau?“ 3PO antwortet: „Ich weiß es nicht. Sie war Gast auf unserem Schiff.“ Luke flüstert: „Ob sie wohl den alten Ben Kenobi meint? Ich muss jetzt Abendessen. Bis später!“
Nach dem Abendessen geht Luke zurück in die Werkstatt. Luke fragt sich: „Wo sind denn die Droiden?“ Luke kann den blauen Droiden und 3PO nirgendwo entdecken. Plötzlich hört er 3PO rufen: „Nicht schießen!“ 3PO hatte sich versteckt, weil er Angst hatte, von Fremden mitgenommen zu werden. Aber Luke findet den Droiden. Luke fragt 3PO: „Wo ist der Blaue?“ 3PO antwortet: „Er ist weggegangen. Er möchte seinen Auftrag erledigen.“ Luke rennt hoch. Luke sagt: „Er ist weg! Dieser Droide bringt mich in Schwierigkeiten. Wir müssen morgen weitersuchen, wegen der Sandleute.“
Onkel Owen ruft von unten: „Luke, ich schalte den Strom ab.“ Luke antwortet: „Ja, gleich!“
Sie gehen schlafen. Am anderen Morgen stehen Luke und 3PO auf. Sie wollen R2D2 zurückholen. Luke und der goldene Droide fahren in einem Speder. SCHHHHHHHH. Luke sagt: „Der Peilsender empfängt ein Droidensoignal. Das ist unser Droide!“ Sie holen den blauen entlaufenen Droiden ein. Luke ruft: „Halt! Wo möchtest du denn hin?“ 3PO wendet sich dem blauen Droiden zu. Er sagt zu ihm: „Was, dein Auftrag? Du hast Glück, wenn er dich nicht in Einzelteile zerlegt!“ Luke flüstert erschrocken: „Da sind irgendwo Sandleute! Da hinten!“ Sie gehen den Geräuschen nach, die Luke gehört hat. Luke schreit: „AAAAAH!“ Luke fällt . Die Sandleute rufen: „OOOOOOOH!“ Auf einmal taucht Kenobi oben auf dem Sandberg auf. Er ruft: „OOOOAAAAAUUUUH!“ Kenobi sagt zu Luke: „ Komm hoch mein Sohn.“ „Ben“ , fragt Luke. Kenobi antwortet: ,,Ja.“ Kenobi sagt:,, Los wir müssen weg die Sandleute kommen gleich wieder.“ Luke flüstert:,, Wo ist 3PO.“ Obi Wan ruft:,, Da hinten.“ Luke sagt: „3PO steh auf!“ 3PO sagt: „Lasst mich hier liegen! Rettet euch!“ Luke sagt: „Quatsch.“ „Los, komm hoch, 3PO!“ Obi Wan sagt: „Los, schnell, die Sandleute kommen. Schneller!“Luke sagt:,, Oh der Droide hat eine Botschaft für sie. R2 schalt das Hologramm ein. Prinzesin Lea flüstert: „Obi Wan, Sie haben meinem Vater in vielen Schlachten geholfen. Und deswegen frage ich Sie, ob sie mir auch helfen können. Der Druide hat Pläne einer geheimen Kampfstation namens Todesstern. Obi Wan Kenubi, Ihr seid meine letzte Hoffnung.“
Obi Wan fragt: „ Luke, willst du mir helfen, das Imperium zu stürzen und Prinzessin Lea zu retten?“ Luke antwortet: „Nein, das kann ich nicht. Was ist mit meinem Onkel und meiner Tante? Ich kann sie hier nicht alleine lassen. Schließlich bin ich ihr Neffe. Und was soll ich denn machen? Das Imperium ist stark. Aber ich kann selber nichts machen.“
Obi Wan murmelt: „Gut, ich kann dir auch nichts befehlen. Aber das ist keine gute Antwort.“.
Luke fragt: „Onkel Owen hat gesagt, dass Sie meinen Vater kennen.“ Obi Wan antwortet: „Ja, ich habe deinen Vater gekannt.“ Onkel Owen hat gesagt, mein Vater war ein Raumpilot auf einer Raumstation.“ Obi Wan möchte wissen: „Hat dein Onkel dir wirklich die Wahrheit gesagt, Luke? Dein Vater war ein Jedi-Ritter, genauso wie ich. In der großen Republik, bevor das Böse heranzog. Der Siflord Darth Sideous hat mit meinem alten Schüler Darth Vader alle überlegenen Jedi getötet, außer ein paar Jedi. Luke fragt: „Mein Vater war wirklich ein Jedi-Ritter?“ Obi Wan antwortet: „Ja, das war er. Und er war auch der beste Raumpilot in der ganzen Galaxis. Bis er von meinem Schüler Darth Vader verraten wurde und getötet wurde.“
Am nächsten Tag fahren Luke und Obi Wan durch die Wüste. Da entdecken sie ein Transportgerät der Javas. Sie halten an. Sie gucken sich um. Luke fragt: „Was ist denn hier passiert? Alle Javas sind tot!“ Obi Wan antwortet: „Ich glaube, das waren Sandleute. Oder nein. Sieh mal diese gezielten Schüsse. Das waren niemals Sandleute, das waren Imperium Sturmtruppler. Luke fragt: „Wieso haben Sie die Javas abgeschlachtet?“ Luke erinnert sich: „Die Druiden!“ Luke springt in sein Transportgerät und fährt los. Obi Wan ruft: „Luke, komm zurück!“ Luke kommt an und sieht, dass es zu spät ist. Seine Tante und sein Onkel sind tot. Luke fährt zurück. Obi Wan sagt: „Du hättest auch nichts ändern können. Du wärst auch getötet worden. Und die Druiden wären in der Hand des Imperiums.“ Luke sagt: „Ich möchte mit nach Alderan kommen. Hier habe ich nichts mehr zu suchen.“ Obi Wan flüstert: „Gut, dann los.“ Sie fahren nach Moseisle.
Der Verkäufer ruft: „ Diese Sorte wird hier nicht bedient!“ Luke flüstert: „ Wartet draußen!“ 3PO antwortet: „ Ja, komm R2.“ Luke fragt: „ Hast du auch ein für mich?“
Der Tujaner gibt einen Satz in einer Sprache, die man nicht versteht, von sich. Der Kopfgeldjäger meint: „Du gefällst ihm nicht.“ Luke entgegnet: „Schön.“ Der Kopfgeldjäger meint auch: „Und du gefällst mir auch nicht.“ Obi Wan geht dazwischen und sagt: „Wir wollen keinen Ärger.“ Der Kopfgeldjäger rastet aus. Obi Wan zieht sein Schwert und tötet ihn. Obi Wan stehlt vor: „ Das hier ist Tschubaka er ist Kopielot eines Raumschiff.“Obi Wan und Luke gehen zu Hans Solo dem Piloten des Melemiofalken. Han Solo fragt: „Ihr habt bestimmt etwas ausgefressen.“ Obi Wan antwortet: „Wir wollen einfach schnell von diesem freundlichen Planeten.“ Han Solo nennt den Preis: 10000. Luke empört: „Dann können wir das Schiff ja kaufen!“ Han Solo meint: „Und wer soll’s dann fliegen?“ Luke antwortet: „Ich kann’s fliegen. Ich bin kein schlechter Pilot.“ Obi Wan geht dazwischen: „2000, wenn wir abfahren. 15000, wenn wir ankommen. Han Solo erwidert stolz: „17000 also! Abgemacht. Han Solo meint: „Startrampe Nummer 24. Und ihr solltet euch beeilen. Das Imperium hat herausgefunden, was ihr eben an der Bar gemacht habt.“
Einige Stunden später – die Druiden kommen an Startrampe Nummer 24 an und warten auf Master Luke und Obi Wan. Aber Jabba war mit seinen Kopfgeldjägern waren auf der Startrampe und bewachten den Meleniumfalken. Han Solo trifft ein. Han Solo rief: „ Hättest du gedacht das ich fliehe Gaba. Gaba antwortet: „ Man weiß ja nie und jetzt mein Geld Solo sofort. Solo antwortet: „Du kriegst dein Geld, wenn ich diese Mission erledigt habe – und zwar 15.000 Credits.“ Jabba meint: „17.000 Credits!“ Han Solo überrascht: „Jabba, nicht übertreiben.“ Jabba sagt: „Du hast noch ein bisschen Zeit, dann möchte ich aber meine Credits!“ Han Solo meint: „Jabba, du bist so eine liebenswerte Person.“
Jabbas Kopfgeldjäger ziehen ab. Jetzt kommt das Imperium und will die Rebellen abknallen aber sie schaffen es nicht. Dann fliegen sie los und fliegen nach Alderan. Dort finden sie den Todesstern.
– Ende –
Von Levin, 3b

Zur Werkzeugleiste springen